SPD Stadtverordnetenfraktion Bremerhaven

Breite SPD-Unterstützung für Bremerhavener Erklärung

Stadtverordnetenfraktion

Kirschstein-Klingner: "Stark machen für zukunftsfähige Polizei"

Martina Kirschstein-Klingner, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung, die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Sybille Böschen, und Holger Welt, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter und Mitglied der Innendeputation, gehören stellvertretend für die Seestadt-SPD zu den Unterzeichnern der „Bremerhavener Erklärung“. Sie unterstützen die Forderung nach einer mittelfristigen Erhöhung der Zielzahl auf 520 Stellen bei der Seestadtpolizei: „Wir als SPD setzen uns mit Nachdruck im Rahmen der ,Bremerhavener Erklärung für eine zukunftsfähige Seestadtpolizei’ ein. Das breite Bündnis aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Piratenpartei und der Gewerkschaft der Polizei setzt sich dafür ein, neben der Erhöhung der Polizeipräsenz auch die technische Ausrüstung an die neuen Herausforderungen anzupassen. Das war die Linie der SPD in Bremerhaven und das bleibt sie“, so Kirschstein-Klingner, zugleich Sprecherin der SPD im Ausschuss für öffentliche Sicherheit.

 

Die SPD-Politikerin sagte, der Wunsch nach Sicherheit gehöre zu den Grundbedürfnissen der Menschen: „Das Sicherheitsbedürfnis ist ein elementarer Bestandteil staatlicher Daseinsvorsorge. Wir als Demokraten sind aufgefordert, gemeinsam verantwortlich zu handeln, um den Anspruch der Bürgerinnen und Bürger auf eine gut ausgestattete und leistungsfähige Polizei einzulösen.“ Es sei deshalb, so Kirschstein-Klingner, ausdrücklich zu begrüßen, dass der Senat und die Bürgerschaft beschlossen hätten, die Personalstärke der Polizei Bremen mit Blick auf die gestiegenen Herausforderungen kurzfristig zu erhöhen: „Wir wollen bei steigenden Ansprüchen an die Polizei Kurs halten auf unserem Weg, der Kriminalität entschlossen zu begegnen. Deshalb muss die Konsequenz aus dem Bremer Beschluss auch dessen Ausweitung auf und in Bremerhaven sein. Dafür werden wir gemeinsam – Partei, Bürgerschaftsabgeordnete und Stadtverordnetenfraktion – werben und eintreten“, so die SPD-Politikerin.

 

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Counter

Besucher:886732
Heute:66
Online:1
 

Stadtverordnetenfraktion




(v.l.n.r. vordere Reihe) Katja Reimelt, Martina Kirschstein-Klingner, Marika Büsing,Karlheinz Michen, Brigitte Lückert, Herta Schneider, Lisa Wittig, (v.l.n.r. hintere Reihe) Sönke Allers, Nils Bothen, Dennis van der Kamp, Daniel Müller, Horst Cordes, Fatih Kurutlu, Harry Viebrok, Torsten von Haaren, Stefan Rohleder.

 

KOA-Vertrag Bremerhaven

Den zwischen SPD und CDU geschlossenen Koalitionsvertrag 2015 - 2019 können Sie hier abrufen.