SPD Stadtverordnetenfraktion Bremerhaven

SPD-Fraktion begrüßt Antrag auf Kita-Gebührenfreiheit

Stadtverordnetenfraktion

 

Die SPD Stadtverordnetenfraktion begrüßt den Antrag der bremischen Regierungskoalition zur Abschaffung der Kitabeiträge. "Dies ein richtiger und zeitgemäßer Schritt: Der Grundstein für gute Bildung wird in den Kitas in der frühkindlichen Pädagogik gelegt, deswegen gilt es alle Hürden abzubauen und Eltern finanziell zu entlasten", so die jugendpolitische Sprecherin Lisa Wittig

 

Überraschend ist dieser Antrag nicht, hier wird eine ursozialdemokratische Forderung über ein kostenfreies Bildungssystem umgesetzt, gegen das sich die Union lange versperrt hat. "Es war richtig, die Entscheidung über den Koalitionsvertrag in Berlin abzuwarten, um sicher zu gehen, dass ein weiteres Kita-Investionsprogramm initiiert wird, gerade für Bremerhaven sind auskömmliche und verlässliche Finanzmittel vom Bund und Land essentiell", unterstreicht die Stadtverordnete.

 

Auch in Bremerhaven werden wir beraten müssen, wie wir mit dem Wegfall der Gebühren die Weiterentwicklung und Optimierung der Qualität in Kitas voranbringen können und wie der zukünftige bedarfsgerechte Ausbau gelingen kann. Die SPD-Fraktion betont: "Dieser Antrag ist Politik die ankommt und eine spürbar positive Veränderung für Familien mit sich bringt."

 
 

Counter

Besucher:886732
Heute:16
Online:2
 

Stadtverordnetenfraktion




Katja Reimelt, Martina Kirschstein-Klingner, Karlheinz Michen, Brigitte Lückert, Herta Schneider, Lisa Wittig, Sönke Allers, Nils Bothen, Horst Cordes, Fatih Kurutlu, Harry Viebrok, Torsten von Haaren, Stefan Rohleder, Marcus Stührenberg, Rita Pein

 

KOA-Vertrag Bremerhaven

Den zwischen SPD und CDU geschlossenen Koalitionsvertrag 2015 - 2019 können Sie hier abrufen.

 

Zufallsfoto

Banner