Counter

Besucher:886732
Heute:28
Online:1

SPD-Fraktion vor Ort

Veröffentlicht am 15.11.2018 in Stadtverordnetenfraktion

Im Rahmen „SPD-Fraktion vor Ort“ besuchte die SPD-Stadtverordnetenfraktion am Montag, den 12. November das neue Standesamt der Stadt Bremerhaven. Nach rd. 36 Jahren war die Einrichtung von der Hafenstraße in das Eckgebäude Am Alten Hafen 118 umgezogen. Hier ist Standesamt technisch auf einen neuen Stand gebracht worden. Im Gegensatz zu den vorherigen beengten Arbeitsräumen gibt es nun helle und freundliche Arbeitsplätze für die Angestellten. Die Einrichtung in der 2. Etage präsentiert sich den Bürgerinnen und Bürgern hell, offen und modern und vor allen Dingen kann der Datenschutz nun besser eingehalten werden, da es hier um wichtige Urkunden handelt. Einiges an Technik wird noch eingebaut werden wie z. B. der leistungsfähige Kassenautomat. Die Fraktion konnte anschließend in der 7. Etage die tolle Einrichtung für Heiratswillige besichtigen. Der Trausaal mit dem unverbauten Blick auf die Bremerhavener Havenwelten und Richtung Weser bietet einen 1a-Rahmen für den Schritt in die Ehe. In einiger Zukunft wird das Standesamt auch versuchen, einen Teil der Einrichtung in der 7. Etage touristisch zu nutzen. Der Fraktionsvorsitzende bedankte sich bei der Amtsleiterin Frau Susanne Junge für den Einblick in die Arbeit und die Besichtigung der Räumlichkeiten und ihre Führung.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Stadtverordnetenfraktion

 


Vordere Reihe von links: Stefan Rohleder, Marcus Stührenberg, Martina Kirschstein-Klingner, Karlheinz Michen, Brigitte Lückert, Rita Pein, Herta Schneider, Katja Reimelt, Torsten von Haaren

Hintere Reihe von links: Nils Bothen, Lisa Wittig, Harry Viebrok, Horst Cordes, Fatih Kurutlu

 

KOA-Vertrag Bremerhaven

Den zwischen SPD und CDU geschlossenen Koalitionsvertrag 2015 - 2019 können Sie hier abrufen.