SPD: Straßensanierungsmaßnahmen in Leherheide zügig beginnen

Veröffentlicht am 07.06.2018 in Stadtverordnetenfraktion

Leherheider Holperstrecke wird saniert

SPD sieht in Sanierungsmaßnahme Hans-Böckler-Straße gute Lösung für Leherheide

 

 

Für die SPD-Stadtverordnetenfraktion sind die nun anstehenden Baumaßnahmen für den
Stadtteil eine Qualitätsverbesserung im Leherheider Straßennetz. „Dem Wunsch aus der Bevölkerung, hier eine Lösung zu erarbeiten sind wir nachgekommen;“ so der Fraktionsvorsitzende Sönke Allers. Die Ungeduld, hier eine zügige Lösung auf die sprichwörtliche Bahn zu setzen, kann Allers nachvollziehen. Es fand dazu ein längerer Abstimmungsprozess statt, da es unterschiedliche Auffassungen gab bezüglich der Umsetzungsform der Baumaßnahme. „Für uns als SPD stand eine einfache Straßensanierung im Vordergrund, die nun auch umgesetzt wird“, stellt Allers fest. Diese Maßnahme war auch der Wunsch und die Forderung aus der Leherheider Bevölkerung und der Leherheider SPD. Die SPD-Fraktion erwartet, dass man zum Herbst mit der Baumaßnahme Hans-Böckler-Straße beginnt.

 

Mecklenburger Weg steht als nächste Maßnahme an

 

Weiterhin steht die Umsetzung der Baumaßnahme Mecklenburger Weg zwischen Debstedter Weg und Kurt-Schumacher-Straße an, die voraussichtlich mit einer Kanalsanierung verbunden werden wird. Für Allers ist es das nächste Leherheider Straßenbauprojekt, welches dringend umgesetzt werden muss: „Hier sind wir in den politischen Gesprächen, denn die Finanzierung ist aufzustellen und in Verbindung mit Kanalbaumaßnahmen abzustimmen. Ich gehe davon aus, dass wir hier einen Beschluss in der nächsten Sitzung des Bauausschusses nach den Sommerferien herbeiführen“.

 

 

Stadtverordnetenfraktion 2019-2023

 


Von links nach rechts: Jörn Hoffmann, Susanne Ruser, Hans-Werner Busch, Sabrina Czak, Sönke Allers, Martina Kirschstein-Klingner, Fatih Kurutlu, Katja Reimelt, Harry Viebrok, Gunda Böttger-Türk, Selcuk Caloglu, Torsten von Haaren.

 

KOA-Vertrag Bremerhaven

Den zwischen SPD und CDU geschlossenen Koalitionsvertrag 2019 - 2023 können Sie hier abrufen.

Counter

Besucher:886732
Heute:43
Online:1