Magistratsmitglieder

Der Magistrat ist die Verwaltungsbehörde der Stadt. Der Magistrat ist neben der Stadtverordnetenversammlung eines der beiden Organe der Stadt. Die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung werden hier in laufende Verwaltungsarbeit umgesetzt. Dem Magistrat gehören nach der Stadtverfassung sowohl ehren- als auch hauptamtliche Dezernenten (Stadträte) an. Die ehrenamtlichen Mitglieder werden von der Stadtverordnetenversammlung für die Dauer der Legislaturperiode gewählt und müssen in der Mehrzahl sein. Der Magistrat wird aufgrund des geänderten Ortsgesetzes durch die Stadtverorenetenversammlung vom 12.09.2019 von sechs ehrenamtlichen und  vier hauptamtlichen Mitgliedern gebildet. Den Vorsitz führt der Oberbürgermeister, sein Vertreter ist der Bürgermeister. Der Magistrat ist ein Kollegialorgan. Die SPD-Fraktion Bremerhaven stellt für diese Legislaturperiode zwei hauptamtliche (Oberbürgermeister Melf Grantz und den Stadtrat für Schule und Kultur, Michael Frost- parteilos)  und zwei ehrenamtliche Stadträte (Brigitte Lückert und Uwe Parpart) im Magistrat.

Stadtverordnetenfraktion 2019-2023

 


Von links nach rechts: Jörn Hoffmann, Susanne Ruser, Hans-Werner Busch, Sabrina Czak, Sönke Allers, Martina Kirschstein-Klingner, Fatih Kurutlu, Katja Reimelt, Harry Viebrok, Gunda Böttger-Türk, Selcuk Caloglu, Torsten von Haaren.

 

KOA-Vertrag Bremerhaven

Den zwischen SPD und CDU geschlossenen Koalitionsvertrag 2019 - 2023 können Sie hier abrufen.

Counter

Besucher:886732
Heute:1
Online:1