Martin Günthner, hauptamtlich

Lebenslauf
- Geboren am 25.01.1976 in Bremerhaven
- verheiratet, zwei Kinder, evangelisch-reformiert

- Nach dem Besuch der katholischen St.-Ansgar-Schule, der katholischen
Edith-Stein-Schule und des Oberstufenzentrums Bürgermeister-Smidt Studium
der Kulturgeschichte Osteuropas, Geschichte und Philosophie an der
Universität Bremen. Nach Wechsel zum Fernstudium Public Relations mit dem
Abschluss als PR-Berater (DPRG) als selbständiger Kommunikationsberater
tätig. Günthner hat einen Master in Organisational Communications der
Donau-Universität Krems. 
- 1992 Eintritt in die SPD, in der Martin Günthner diverse Funktionen
bekleidet hat. So war er lange Jahre Vorsitzender der Bremerhavener JUSOS
und stellvertretender Vorsitzender der Bremerhavener SPD. Seit 2012 ist er
Vorsitzender der Bremerhavener SPD. 
- Von 1997 bis zu seiner Wahl in die Bremische Bürgerschaft (Landtag) 1999
gehörte er der Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung an. Von 1999 bis
2010 und wieder ab 2019 bis 2023 gehörte er der Bremischen Bürgerschaft
(Landtag) an. Dabei war er unter anderem Vorsitzender des Hafenausschusses
der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) und stellvertretender Vorsitzender der
SPD-Bürgerschaftsfraktion.
- Von 2010 bis 2019 gehörte Martin Günthner dem Senat der Freien Hansestadt
Bremen als Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und Senator für Justiz
und Verfassung an. Ebenso war er stellvertretendes Mitglied der Bundesrates.
Als Senator gehörte Günthner diversen Aufsichtsräten an, unter anderem dem
Aufsichtsrat der BLG Logistics Group, der Jacobs University Bremen und war
von 2016 bis 2018 Mitglied im Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit.
Nach seinem Ausscheiden aus dem Senat war Günthner von 2021 bis 2022 auch
Mitglied des Vorstands der OAS AG Bremen. 
- Seit dem 1.1.2024 ist Martin Günthner hauptamtlicher Stadtrat für
Soziales, Arbeit und Jugend im Magistrat der Stadt Bremerhaven. 

 

Stadtverordnetenfraktion 2023-2027

 


Von links nach rechts Lisa Wittig, Sönke Allers, Gunda-Böttger Türk, Cecil Hammann, Sabrina Czak, Jörn Hoffmann, Tabea Batz, Torsten von Haren, Harry Viebrok, Martina Kirschstein-Klingner, Dominique Ofcarek, Susanne Ruser und Selcuk Caloglu

Counter

Besucher:886803
Heute:152
Online:1